Hilfe:Benutzerkonto anlegen

Aus Vitipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benutzerkonto anlegen

Mit einem kostenlosen Benutzerkonto erhalten Sie einen festen Benutzernamen für Vitipendium, unter dem Ihre Beiträge erscheinen. Ein eigenes Benutzerkonto ist nur notwendig, wenn man selbst Seiten bearbeiten will. Ein rein lesender Zugriff ist auch ohne Benutzerkonto möglich. Auch wenn man ein angemeldeter Benutzer ist, so ist man nicht verpflichtet, dieses Benutzerkonto beim Lesen in Vitipendium zu verwenden. Darüber hinaus hat ein eigenes Benutzerkonto eine ganze Reihe von Vorteilen.

Hier geht's zum eigenen Benutzerkonto

Vorteile

Nachteile

  • Alle unter Ihrem Benutzernamen durchgeführten Änderungen können von jedem aufgelistet und nachverfolgt werden. Daraus könnten eventuell Rückschlüsse auf Ihre Identität gezogen werden. Diese Daten könnten in beliebiger Weise ausgewertet werden.

Benutzername

Der Benutzername ist immer der Nachname und der erste Buchstabe sollte immer ein Großbuchstabe sein. Ist Ihr Nachname bereits als Benutzer vergeben, setzten Sie bitte den ersten Buchstaben Ihres Vornamens an den Anfang. Benutzernamen dürfen Umlaute und Leerzeichen enthalten. (Beispiel: Thorsten Müller ist TMueller oder TMüller). Benutzernamen dürfen nicht länger als 30 Zeichen sein.

Einmal angelegte Benutzerkonten können nicht wieder gelöscht werden. Ein Benutzerkonto umzubenennen ist aber möglich. Sollte sich bei Ihnen der Familienname z.B. durch Heirat ändern, melden Sie sich bitte bei webmaster@vitipendium.de. Den Benutzernamen können die Administratoren zwar ändern, aber mit dem alten Namen unterzeichnete Diskussionsbeiträge müssten sehr aufwendig manuell geändert werden. Eine Benutzerseite ist eine Seite wie jede andere Seite in Vitipendium auch und steht unter der Creative Commons-Lizenz. Die bereits vergebenen Benutzernamen sind im Benutzerverzeichnis aufgelistet.


Hinweise zur Passwortwahl

Ein Passwort für Vitipendium darf auch Sonderzeichen enthalten (man beachte jedoch, dass die verfügbaren Sonderzeichen je nach Sprachversion der Tastatur unterschiedlich sein können, beispielsweise sind die Zeichen ° ² § auf englischen Tastaturen typischerweise nicht vorhanden). Zudem sollte ein sicheres Passwort gewählt werden, das von einem Dritten nicht leicht erraten werden kann. Insbesondere darf das Passwort nicht identisch mit dem Benutzernamen sein. Nur Sie haben einen Zugriff auf Ihr Passwort. Sie können dies jederzeit in Ihren Benutzereinstellungen ändern. Bitte merken Sie sich Ihr Passwort gut, da kein Administrator Zugriff auf Ihr Passwort hat.

Fehler beim Anlegen des Benutzerkontos

Erscheint bei der Registrierung eine Fehlermeldung, dass „Technische Probleme“ aufgetreten sind, kann dies an einer Ähnlichkeit mit einem bereits vorhandenen Benutzernamen oder der Verwendung von verbotenen Zeichenketten liegen. Benötigen Sie aber genau diesen Benutzernamen, dann schreiben Sie eine E-Mail an webmaster@vitipendium.de.

Zur Erstellung werden die folgenden Angaben benötigt:

  1. Benutzername
  2. E-Mail-Adresse

Datenschutz

Die bei der Anmeldung hinterlegte E-mail-Adresse wird nicht an dritte weitergegeben. Wer sein Passwort vergessen hat, kann sich an die angegebene E-Mail-Adresse ein neues zusenden lassen. Andere Benutzer, die ebenfalls eine E-Mail-Adresse angegeben haben, können Ihnen darüber hinaus über Vitipendium Mails senden, dabei erfährt der Benutzer jedoch nicht die E-Mail-Adresse. Der Mail-Empfang von anderen Benutzern lässt sich in den Einstellungen abschalten. Versendet man allerdings eine Mail, so erfährt der Empfänger die eigene E-Mail-Adresse. Eine E-Mail-Adresse anzugeben ist empfehlenswert, damit Sie z. B. bei Bildrechtsproblemen erreichbar sind, auch wenn Sie Vitipendium länger nicht besuchen sollten.

Cookies

Der Wiki-Server erkennt den Anwender anhand eines Cookies, das mit Hilfe des Browsers am Gerät des Benutzers verwaltet wird. Das Cookie enthält eine Benutzernummer, mit welcher die Wiki-Software am Server die Einstellungen der Benutzer auseinanderhält.

Daher müssen Cookies aktiviert sein, sonst kann das Wiki den Benutzer nicht erkennen. Wer Reinigungsprogramme (Clear-) verwendet, die Cookies automatisch löschen, kann dort in der Regel die Cookies bestimmen, die nicht gelöscht werden sollen.

Die Einstellung „dauerhaft anmelden“ auf der Anmelde- und Einstellungsseite speichert das Passwort (verschlüsselt) in einem Cookie. Ist diese Option nicht ausgewählt, so muss man sich nach einer gewissen Zeit der Inaktivität erneut anmelden. Auf öffentlichen Computern sollten Sie diese Einstellung natürlich nicht wählen, da sich danach sonst andere Personen unter Ihrem Namen einloggen können. Allerdings ist auch die „dauerhafte“ Anmeldung nicht von unbegrenzter Dauer: Erfolgt keine manuelle Abmeldung, so verfällt das Cookie 30 Tage nach der Anmeldung automatisch.

Weitergabe von Benutzerkonten

Die Weitergabe von Benutzerkonten ohne triftigen Grund und Offenlegung gegenüber der Gemeinschaft ist nicht gestattet. Sollten solche triftigen Gründe vorliegen, sind sie vor der Weitergabe des Kontos zu offenbaren.

Siehe auch